Anzeige
 

ASP Verdachtsfall in Deutschland

Die Märkische Oderzeitung berichtet am heutigen Abend von einem angeblich ersten Fund des Virus der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland. In dem Bericht wird eine Vertreterin Spree-Neiße-Kreises zitiert, dass ein „verdächtiges“ Wildschwein im Nachbarkreis Spree-Neiße in der Gemarkung Sembten gefunden worden sei. Für morgen sei eine Sitzung des kreislichen -Katastophenstabes angesetzt 
Nach Informationen der handelt es sich bislang jedoch zunächst um einen Verdachtsfall, der nun untersucht wird. Das Ergebnis dieser Untersuchung wird für morgen erwartet. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

ganzen Artikel lesen ▸