Anzeige
 

ASP-Update 21.12.21: Über 3.000 ASP-Fälle – Sachsen erweitert Kerngebiet im Landkreis Meißen

Die Anzahl der Fälle von Afrikanischer Schweinepest () in Deutschland hat kurz vor dem Jahreswechsel die 3.000er Marke überschritten. Mit Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen sind bisher drei Bundesländer betroffen. Hauptsächlich trat das Virus seit dem ersten Fall von bei einem Wildschwein am 10.09.2020 im Schwarzwildbestand auf, in Hausschweinebeständen kam es bislang in vier Betrieben zu einem Ausbruch.

In Sachsen wurde nach einem -Fall bei Wildschweinen westlich der A 13 das Kerngebiet erweitert.

ganzen Artikel lesen ▸