Anzeige
 

ASP-Prävention: NRW setzt auf landeseigene Suchhundeeinheit

Auch wenn sich das -Geschehen in Deutschland ist in den letzten Wochen beruhigt hat und die Anzahl der ASP-Fälle bei Wildschweinen momentan rückläufig ist, ist die Gefahr einer Viruseinschleppung trotzdem weiterhin hoch. ist für den Ernstfall gut vorbereitet und einsatzfähig. Für den Ernstfall wurde zur Eindämmung der Tierseuche eine landeseigene Suchhundeeinheit gebildet, über die sich -Landwirtschaftsministerin Silke Gorißen heute informiert hat.

ganzen Artikel lesen ▸