Anzeige
 

ASP-Prävention: Niedersachsen wappnet sich mit neuem Zaun

Zur Vorbereitung auf einen möglichen -Krisenfall in Niedersachsen hat das für die Einzäunung von Restriktionszonen einen 150 km langen Zaun mit festem Knotengeflecht angeschafft, der nun bei der Bundeswehr im Camp Fallingbostel/Oerbke eingelagert ist. Die gesamte Investition kostet das Bundesland rund 1,1 Millionen Euro.

: Endlich und gut so! Im Krisenfall kommt es darauf an, schnell und effektiv zu handeln. Und dass man Seuchenbekämpfung in Nutztierbeständen kann, hat man in Niedersachsen oft genug unter Beweis gestellt. Mit der Anschaffung des neuen Wildschutzzauns ist Niedersachsen nun einen guten Schritt vorangekommen.

 

ganzen Artikel lesen ▸