Anzeige
 

Arzneimittelgesetz: Änderungen für Tierhalter ab 1. November

Am 1. November 2021 tritt das 17. Gesetz der Bundes­regierung zur Änderung des Arzneimittelgesetzes in Kraft. Daraus ergeben sich Änderungen für alle Tierhalter von Masttieren, die Mit­tei­lungs­verpflichtungen über Arznei­mittelverwendungen an die zuständige Behörde haben. Das Ministerium für und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern hat die wichtigsten Regelungen zusammengefasst. Auf der Homepage des Landesamtes für Land­wirtschaft, und (LALLF) in Rostock sind in der Rubrik „Tierarzneimittelüberwachung“ alle notwendigen Fakten und Formulare einsehbar. 

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.