Anzeige
 

Agrarökonom Schmitz sieht Landwirtschaft in ihrer Existenz bedroht

AgE – Der emeritierte ökonom der Universität Gießen, Prof. Michael Schmitz, sieht große Teile der deutschen in ihrer Existenz bedroht. Dabei brauche die Gesellschaft die Landwirte nicht nur zur Ernährungssicherung, sondern gerade auch für die Belange des Umwelt-, Klima- und Tierschutzes, schreibt Schmitz in seinem Papier, „Die deutsche im ‚perfekten Sturm‘ – Ein systemrelevanter Schlüsselsektor mit Existenzsorgen“, in dem er die aktuelle Situation des sektors in Deutschland beleuchtet.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.