Anzeige
 

Agrarfaktenpapier zum besseren Verständnis der komplexen Landwirtschaft

Die öffentliche Meinung zur modernen ist geprägt von der Vorstellung, mit klein strukturierten Familienbetrieben wären die aktuellen Probleme der am besten zu lösen. Die Versorgungssicherheit mit qualitativ hochwertigen, gesunden und preisgünstigen Nahrungsmitteln wird dabei mit der gleichen Selbstverständlichkeit vorausgesetzt, wie die Kritik an eben dieser leistungsfähigen modernen . In einem Faktenpapier versuchen die Agrarexperten Gerhard Breitschuh, Ortwin Krause, Manfred Munzert, Dieter Möhring, Martin Körschens und Hartmut Boettcher, sachkompetent zu erläutern und dabei vor allem das komplexe Wirkungsgefüge einer nachhaltigen verständlich zu vermitteln. Gleichzeitig laden die Autoren ein, sich mit dem Papier online zu identifizieren.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und Schwein e.V.