Anzeige
 

Abbau des Schweinestaus in kleinen Schritten – Weihnachten bringt trotz Lockdown Impulse für den Fleischmarkt

Der Schweinestau konnte leicht auf 670.000 Schweine reduziert werden, hält sich aber nach wie vor hartnäckig. Allerdings sind im Umgang mit Corona-Geschehnissen in Schlachthöfen aber deutliche Verbesserungen zu erkennen. Im Fleischabsatz zeigen sich trotz Lockdown Impulse durch Weihnachten. Aufgrund des sich abzeichnenden Rückgangs an Schweinen, die zur Schlachtreife kommen, dürfte der Abbau des Schweinestaus in den ersten Monaten des neuen Jahres in einem höheren Tempo vorangehen.  

ganzen Artikel lesen ▸