Anzeige
 

Staatsehrenpreis an den Rinderzuchtbetrieb Familie Kleemann aus Lütetsburg

sministerin Barbara Otte-Kinast hat heute (Freitag) den niedersächsischen Staatsehrenpreis für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Tierzucht an Familie Kleemann aus Lütetsburg verliehen. Familie Kleemann wird für besondere Leistungen auf dem Gebiet der ausgezeichnet. Der ist auf die Holstein-Zucht spezialisiert. „Mit Familie Kleemann haben wir Preisträger gefunden, die nicht nur große Fans ihrer eigenen Holstein-Herde sind, sondern auch überaus erfolgreiche und verdienstvolle Rinderzüchter“, sagte Ministerin Otte-Kinast bei der Preisverleihung in Lütetsburg. Der Kleemann umfasst 230 Hektar Land und einen Viehbestand von 250 Milchkühen, 110 Zuchtbullen, 30 Färsen und 360 Stück . Die wird von der Familie mit viel Herzblut en. „Die Investitionen in Kuhkomfort und liebvolle Tierbetreuung zahlen sich aus: Die Herde gilt als eine der besten in Ostfriesland“, so die Ministerin.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.