Anzeige
 

Holstein-Kuh bringt 105 Kilo auf die Welt

  • Das Kalb trägt den passenden Namen «Jumbo». – Coombs

Da staunte die britische Farmerfamilie Coombes nicht schlecht. Eine ihrer Kühe hatte ein aussergewöhnlich schweres Kuhkalb im Bauch.

Wie agrarheute.com unter Verweis auf «Farmers Weekly» berichtet, musste das Holstein-Kalb am 26. Juni per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht werden. Der Tierarzt war verblüfft über das ungewöhnliche Gewicht des Kalbes.

Der Kuh und dem Kalb geht es aber mittlerweile gut. Das «Riesenkalb» hat noch ein wenig Mühe beim Aufstehen und Gehen. Es sehe aber gut aus. Drei Personen werden benötigt, um dem Kalb mindestens zweimal am Tag beim Aufstehen zu helfen, damit es sich an seine Beine gewöhnt.

Die Geburt lag nur 10 Tage über dem errechneten Termin. Mit 105 Kilo wog es doppelt so viel wie ein durchschnittliches Kalb der Coombes Manor Farm in Bridgwater.

Vater des Kalbes ist der Stier Alta Top . Er wurde auf dem bereits mehrmals eingesetzt. Die Geburten verliefen bisher problemlos. «Wir wollen eigentlich nicht so grosse Tiere. Das ist nun einfach passiert», sagt Farmer Coombes zu «Farmers Weekly». Die Familie Coombes will das Kalb behalten. Es trägt den passenden Namen «Jumbo».

Gemäss Darren Todd von Holstein Grossbritannien ist das Gewicht von 105 Kilo aussergewöhnlich und mindestens doppelt so hoch wie bei einem durchschnittlichen Kalb. Es sei aber unwahrscheinlich, dass es sich hier um eine genetische Sache handle.

The post Holstein-Kuh bringt 105 Kilo auf die Welt appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch