Anzeige
 

Silber für System   «Abladen nach Weg»

  • Mit dem System entlädt sich der GX vollautomatisch über eine voreingestellte Länge von 10-100 Metern. ExactUnload passt dabei die Entladegeschwindigkeit aktiv an die des Schleppers an. – Krone
  • Den GX bietet Krone ab sofort in den Grössenordnungen 44 m³ und 52 m³ an, auf Wunsch auch mit je zwei Dosierwalzen. – Krone

Die (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zeichnet jedes Jahr anlässlich des Neuheiten mit dem Innovation Award aus. Eine Silbermedaille bei der Ausgabe 2022 holte sich Hersteller Krone mit seinem System «Intelligente Entladeautomatik für ein Abladen nach Weg».

Für den Neuheiten-Preis der wurden 164 Projekte eingereicht. Die -Neuheitenkommission vergab insgesamt eine Goldmedaille und 16 Silbermedaillen. Wir stellen Euch die ausgezeichneten Projekte vor.

ExactUnload ist eine intelligente Entladeautomatik, die es ermöglicht, das Erntegut auf einer vordefinierten Strecke zu entladen. Dabei wählt der Bediener im ISOBUS-Terminal die gewünschte Entladelänge vor; daraus wird direkt die entsprechende Abladegeschwindigkeit berechne
Krone

Krone ExactUnload

Transportarbeiten an langen Erntetagen sind kräftezehrend und erfordern dauerhafte Aufmerksamkeit, egal ob bei der Beladung auf dem Feld, während des Strassentransports oder bei der Entladung am Betrieb. Der Fahrer ist besonders gefordert, wenn es gilt, eine möglichst grossflächige Entladung des Ernteguts auf dem Silo zu erreichen. Dies ist wichtig, um die Wagenladung schnell verteilen und optimal verdichten zu können und ein bestmögliches Silierergebnis zu realisieren.

Mit Krone ExactUnload wird die Entladung des neuen GX-Rollbandwagens mit nach hinten laufender Frontwand so gesteuert, dass das Transportgut auf einer vorher festgelegten Strecke gleichmässig verteilt werden kann. Dabei wählt der Bediener im ISOBUS-Terminal die gewünschte Entladelänge vor; daraus wird direkt die entsprechende Abladegeschwindigkeit berechnet.

Startet der Fahrer die Entladeautomatik, erhält er die Aufforderung das Fahrzeug in Bewegung zu versetzen und das berechnete Geschwindigkeitsfenster einzuhalten. Der Entladevorgang wird dabei automatisch an die Fahrgeschwindigkeit angepasst. Auch ungeübte Fahrerinnen und Fahrer erzielen damit immer eine gute Verteilung, und die Verdichtungsfahrzeuge brauchen weniger Gut zu verschieben.

Dies trägt zu einer gleichmässigeren Verdichtung und somit zu einer hohen Silagequalität bei. Des Weiteren werden auch Kraftstoff und Zeit gespart, das Gut weniger durch den Radschlupf der Verteilfahrzeuge gelockert und Kapazität für das qualitätsrelevante Verdichten gewonnen.

«Krone ExactUnload ist eine entscheidende Weiterentwicklung, die dem Maschinenbediener nicht nur ein Maximum an Komfort und Entlastung bietet, sondern durch die Fahrerentlastung gerade an langen Erntetagen und auf Silomieten auch hilft, Fahrfehler zu vermeiden und so die Unfallgefahr verringern kann», schreibt die Neuheiten-Kommission.

Medaillen – Kriterien

Mit einem «Innovation Award Agritechnica» in Gold wird ein Produkt mit neuer Konzeption ausgezeichnet, bei dem sich die Funktion entscheidend geändert hat und durch dessen Einsatz ein neues Verfahren ermöglicht oder ein bekanntes Verfahren wesentlich verbessert wird. Für die Vergabe sind folgende Faktoren entscheidend: Bedeutung für die Praxis, Vorteile für die Betriebs- und Arbeitswirtschaft, Verbesserung der Umwelt- und Energiesituation, Auswirkungen auf die Arbeitserleichterung und Arbeitssicherheit.

Mit einem «Innovation Award Agritechnica» in Silber wird eine Neuheit ausgezeichnet, bei der ein bekanntes Produkt so weiterentwickelt wurde, dass eine wesentliche Verbesserung der Funktion und des Verfahrens zu erwarten ist. Dabei erfüllt das Produkt aber nicht in vollem Umfang die Kriterien für die Prämierung mit dem «Innovation Award Agritechnica» in Gold. Für die Vergabe sind folgende Faktoren entscheidend: Bedeutung für die Praxis, Vorteile in der Arbeitsleistung und Arbeitsqualität, Verbesserung der Funktionssicherheit.

The post Silber für System   «Abladen nach Weg» appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch