Anzeige
 

Milch: Richtpreis steigt um 2 Rappen

    Der Verkauf von produkten hat in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Aufgrund der guten Nachfrage hat der Vorstand der Branchenorganisation (BOM) beschlossen, den Richtpreis für Molkerei im A-Segment per 1. Januar 2021 um 2 Rappen pro Kilo zu erhöhen.

    Die Corona-Pandemie hat die fest im Griff. Dies wirkt sich auch im Detailhandel aus. Der Verkauf von Lebensmitteln im Inland hat deutlich zugenommen, insbesondere auch von produkten. Zudem war der Einkaufstourismus rückläufig.

    Die hohen Mehrverkäufen von Molkereiprodukten und Käse hat gemäss BOM die Nachfrage nach stark stimuliert. Der Richtpreis für A- im Molkereisegment wird deshalb per 1. Januar 2021 um 2 Rappen auf 73 Rp./kg angehoben. Der höhere Richtpreis gilt (vorerst) für die ersten beiden Quartale 2021 (Januar bis Juni).

    «Der Vorstand beschloss diese Richtpreiserhöhung aufgrund der aktuellen Situation auf dem fettmarkt , die auch durch die Covid-19-Pandemie bedingt ist, und nicht aufgrund der internationalen Marktentwicklung», hält die BOM in der Mitteilung fest.

    «Der A-Richtpreis steigt ab 1.1. 2021 um 2 Rp./kg für 6 Monate. Nun folgen die Verhandlungen», tweeten die er produzenten.

    Der A-Richtpreis steigt ab 1.1. 2021 um 2 Rp./kg für 6 Monate. Nun folgen die Verhandlungen! #smp_psl @LID @BauernZeitung1 @erBauer #swissmilk pic.twitter.com/W6MYrfoJEr

    produzenten SMP / Producteurs de Lait PSL (@SMP_PSL) November 26, 2020

    The post : Richtpreis steigt um 2 Rappen appeared first on er Bauer.

    ganzen Artikel lesen ▸

    Quelle: erbauer.ch