Anzeige
 

Konsumentenschutz fordert höhere Zinsen für Sparer

  • Der SKS fordert höhere Zinsen auf Sparkonten. – Joshua Willson

Der Konsumentenschutz hat die en aufgefordert, die Verzinsung der Sparkonten zu erhöhen und die Gebühren zu senken. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund forderte von Schweizer National (SNB) nach ihrem Zinsentscheid vom Donnerstag gezieltere Massnahmen.

Andernfalls drohe den Sparerinnen und Sparern «massive Vermögensverluste», schrieb der Konsumentenschutz in einer Mitteilung. Langfristig lohne sich ein Wechsel zu einer mit höheren Zinsen.

Spielraum haben die en laut der Geschäftsleiterin des Konsumentenschutzes, Sara Stadler, genug: «Der Zinssatz für zehnjährige Festhypotheken zum Beispiel betrug vor drei Jahren rund 1 Prozent, heute sind wir bei ungefähr 3 Prozent.»

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) sieht im Zinsentscheid der SNB Risiken für Arbeitsplätze und Löhne. Die aktuellen Preiserhöhungen seien durch höhere Energiepreise und Lieferengpässe verursacht und nicht vergleichbar mit einem «klassischen inflationären Umfeld», wie der SGB in einer Mitteilung schrieb. Zinserhöhungen seien «breitbandig wirkende Medikamente gegen die Teuerung». Der SGB forderte daher gezieltere Massnahmen: Strompreiserhöhungen sollen beispielsweise verhindert werden.

The post Konsumentenschutz fordert höhere Zinsen für Sparer appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch