Anzeige
 

«Konnte Nöte nicht aufzuzeigen»

In den Städten und im Mittelland sei es nicht gelungen, die Nöte in den Bergen aufzuzeigen. Auch die hohe Stimmbeteiligung dürfte zur Ablehnung des revidierten Jagdgesetzes beigetragen haben, vermutete der Bündner CVP-Ständerat Stefan Engler am Fernsehen SRF. Das Stimmvolk hat sich laut Jagdschweiz von den Tierschützern blenden lassen.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch