Anzeige
 

Kölsch-Kartell: Wettbewerbshüter legen Rechtsbeschwerde ein

Bundeskartellamt

Zu den Freisprüchen von Früh, Gaffel und Erzquell ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Das Bundeskartellamt hat Rechtsmittel zum Bundesgerichtshof eingelegt. Derweil sind prominente Zeugen im Carlsberg-Prozess geladen.

ganzen Artikel lesen ▸