Anzeige
 

Kalifornien: EPA widerspricht Glyphosat-Urteil

erhielt Unterstützung von der US-Regierung bei einem -Verfahren.

Das Justizministerium und die EPA haben ein Bundesberufungsgericht aufgefordert, ein kalifornisches Urteil aufzuheben, in dem ein Mann den Unkrautvernichter für seinen Krebs verantwortlich machte. sei nicht krebserregend, hieß es in dem am Freitag eingegangenen Schreiben an das Gericht.
sieht sich allein in den mit 42.700 klagen konfrontiert. In den ersten Urteilen wurde der Chemiekonzern jeweils zur Zahlung von zweistelligen Millionenbeträgen verurteilt. Es wird erwartet, dass irgendwann einem Vergleich zustimmt.
Die Welle der Klagen traf im vergangenen Jahr mit der Übernahme des -Entwicklers im Wert von 63 Milliarden US-Dollar.