Anzeige
 

Identitas macht Tierdatenqualität sichtbar

  • Neu wird auf der Tierverkehrsdatenbank ausgewiesen, wie viele Rinder, Kleinwiederkäuer und Equiden eindeutig identifizierbar sind.  – Valerie Arnold

Neu stellt die Identitas AG auf der Plattform Tierstatistik Kennzahlen zur Qualität der Daten auf der Tierverkehrsdatenbank (TVD) zur Verfügung.

Seit März 2020 macht die Identitas AG Daten auf der Plattform Tierstatistik einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Neu stehen unter anderem Kennzahlen zur Qualität der Daten auf der TVD zur Verfügung, wie Identitas in einer Mitteilung schreibt. So wird für Rinder, Kleinwiederkäuer und Equiden ausgewiesen, wie viele Tiere eindeutig identifizierbar sind.

«Contact Tracing» für Tiere

Au der Plattform stehen neu Statistiken zum Standort der Nutztiere zum Zeitpunkt der Abfrage sowie zu den Standortwechseln zur Verfügung. Die Erfassung des Tierverkehrs ist epidemiologisch von zentraler Bedeutung und gemäss Tierseuchengesetz obligatorisch.

Die TVD ermöglicht seit über 20 Jahren ein «Contact Tracing» von Nutztieren. «So lässt sich der Kontakt mit eindeutig und plausibel identifizierten Tieren rückverfolgen», schreibt Identitas.

Informationen zu Lebend- und Schlachtgewichten

Neben den neuen Kennzahlen finden sich auch Statistiken zu den Geburten sowie den Lebend- und Schlachtgewichten von Rindern. Die für Letztere benötigten Daten hat Proviande der Identitas AG zur Verfügung gestellt. Diese stammen aus Systemen der Proviande, für deren Entwicklung und sich die Identitas AG verantwortlich zeichnet.

Vergleichbare Statistiken zu anderen Tierarten folgen aufgrund der aktuellen Datengrundlage zu einem späteren Zeitpunkt. Beispielsweise werden die Einzeltierdaten der Kleinwiederkäuer erst seit Januar 2020 erfasst und für Schweine sind bislang keine verfügbar.

Doppelt so viele Euthanasierungen wie Schlachtungen

Dafür aber gibt es neue Darstellungen zu den Equiden – so etwa zum Thema Equidenpässe sowie zu Schlachtung und Euthanasie. Sie zeigen unter anderem, dass in der mittlerweile rund doppelt so viele Equiden euthanasiert wie geschlachtet werden.

Diese und viele weitere spannende Erkenntnisse und Trends lassen sich aus den Statistiken auf der Plattform Tierstatistik ableiten und unterstützen die verschiedenen Akteure der Tierbranchen in der Planung und bei der Entscheidungsfindung.

The post Identitas macht Tierdatenqualität sichtbar appeared first on er Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: erbauer.ch