Anzeige
 

Gemeinsam mit Volg Lebensmittel retten

  • Nicht rechtzeitig verkaufte werden in immer mehr Volg-Läden zu «Überraschungspäckli». Kundinnen und Kunden können diese über die kostenlose Too Good To Go retten. – zvg

Die «Too Good To Go», die sich gegen Food Waste einsetzt, ist in immer mehr Volg-Läden vertreten. Eingeführt wird sie dieses Jahr auch in Agrola Top Shops.

Mit der können nicht rechtzeitig verkaufte als «Überraschungspäckli» günstig gekauft und somit gerettet werden. Bei Volg kosten sie 5,90.- und haben rund den dreifachen Warenwert. Die Volg-Läden verkauften letzten Monat rund 6000 der Päckli, wie es in einer Mitteilung heisst. Sie enthalten zum Beispiel Brot, Backwaren, Früchte, Gemüse, Fleischwaren, - und Convenience-Produkte.

Volg weitet nun die Zusammenarbeit mit Too Good To Go aus und wird ein Waste Warrior Brand. Das Detailhandelsunternehmen tritt damit einer von Too Good To Go initiierten Vereinigung von Unternehmen bei, die sich gegen verschwendung engagiert.

Das Angebot ist bereits in vielen Volg-Läden in der Deutsch und West verfügbar und weitere kommen laufend dazu.  Too Good To Go wird dieses Jahr auch in einem Grossteil der über 100 Tankstellenshops von Top Shop eingeführt.

«Der Anteil an n, die in Volg-Läden nicht mehr verkauft werden können, ist generell tief. Es ist uns jedoch wichtig, Food Waste noch stärker zu reduzieren. Durch die Kooperation mit Too Good To Go tun wir dafür einen weiteren entscheidenden Schritt», sagt David Krummenacher, Volg Geschäftsleitung Verkauf.

The post Gemeinsam mit Volg retten eared first on er Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: erbauer.ch