Anzeige
 

Fleisch-Skandal: Ministerium hätte Abnehmer von Wilke-Wurst offenlegen müssen

Wilke-Werk [imago]

Etappensieg für Foodwatch: Das 2019 im Listerien-Skandal beim Wursthersteller Wilke zuständige hessische Ministerium hätte alle Verkaufs- und Abgabestellen veröffentlichen müssen. Dass dies nun nachträglich passiert, ist längst nicht sicher.

ganzen Artikel lesen ▸