Anzeige
 

EU-Schweinepreise: Deutsche Schweinenotierung bricht ein

Schweine

Der hiesige Schlachtschweinemarkt startet verunsichert in die neue Woche. Eine weitere Verschärfung deutet sich aktuell nicht an. Mit dem starken Preisrückgang von Freitag dürften die durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) bedingten Marktverwerfungen zunächst eingepreist sein.

ganzen Artikel lesen ▸