Anzeige
 

Die Stadt wird nicht zum Bauernhof

  • Säulirennen am «die Stadt wird zum Bauernhof» in Brugg 2019 – BVA

Der Bauernverband Aargau (BVA) sagt pandemiebedingt alle drei Anlässe von «die Stadt wird zum Bauernhof» ab.

Im Rahmen des Anlasses «die Stadt wird zum Bauernhof» wird die Aargauer jeweils mit Tieren, Maschinen und vielen feinen Produkten in den Städten Aarau, Brugg und Baden vorstellig.

Leider sei es den Verantwortlichen des BVA und des lichen Zentrums Liebegg nicht möglich, die Auflagen der Coronavirus-Bestimmungen für einen offenen Anlass ohne Eintrittskontrolle einzuhalten, schreibt der BVA in einer Mitteilung.

Die Anlässe in den drei Städten lebten jeweils vom geselligen Miteinander und von unkomplizierten Begegnungen zwischen der Stadtbevölkerung und der . Um Abstandsregelung, die Aufnahme der Kontaktdaten sowie alle weiteren Bedingungen zu erfüllen, wäre ein Anlass mit Zutrittskontrollen nötig. Damit ginge aber der Charakter und der Charme der Veranstaltung verloren und dies entspräche überhaupt nicht mehr dem ursprünglichen Konzept, heisst es weiter.

Der BVA werde alles daransetzen, dass die Tradition der beliebten Anlässe weitergeführt werden könne und beispielsweise das beliebte Säulirennen wieder in den Gassen und auf den Plätzen von Aarau, Brugg und Baden zu hören sein würden

The post Die Stadt wird nicht zum Bauernhof appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch