Anzeige
 

Die Sichlete ist zurück

  • Hans Jörg Rüegsegger konnte nach einem Jahr Pause wieder Publikum an der Sichlete begrüssen. – Jonas Ingold

Nach einem Jahr Unterbruch fand heute auf dem Bundesplatz in Bern wieder die traditionelle Sichlete des Berner Bauernverbandes statt.

An der Sichlete präsentiert sich jeweils die Berner der Bevölkerung. Spezialitäten aus verschiedenen Regionen vom Oberland bis zum Oberaargau zeigten die Vielfalt der Produkte der Berner Bäuerinnen und Bauern.

Hans Jörg Rüegsegger, Präsident des Berner Bauernverbandes, begrüsste bei der offiziellen Eröffnung die Anwesenden, die trotz regnerischem Wetter den Weg auf den Bundesplatz gefunden hatten. Ganz im üblichen Rahmen verlief die Sichlete nicht. Der Alpaufzug fiel wegen der Baustelle auf der Kornhausbrücke aus und weil die Sichlete ein Grossanlass ist, galt Zertifikatspflicht.

Neben den gastronomischen Höhepunkten genossen die Kinder den Streichelzoo und auf der ganzen Fläche lockten die Lockpfosten. Diese feierten dieses Jahr das 20-Jahr-Jubiläum. Sie locken auf den Feldern und bei Höfen und wecken die Neugier von Passantinnen und Passanten. «Sie laden dazu ein, näher hinzusehen, was im Kulturland und auf den Bauernbetrieben wächst», wie LID-Geschäftsführer Markus Rediger an der Sichlete sagte. Für Neugier sorgen die Lockworte wie «Jugendschwarm», das auf die Bienenvölker aufmerksam macht.

Nationalratspräsident Andreas Aebi wies bei seiner Rede auf die Bedeutung des Zusammenhaltes von Stadt und Land für die Schweiz ihn. Dafür setzt er sich auch in seinem Präsidialjahr im Nationalrat ein.

Ums Thema Food Waste ging es kurz vor dem Mittagessen im Gespräch zwischen Nationalrätin Christine Badertscher und BEBV-Präsident Hans Jörg Rüegsegger.

The post Die Sichlete ist zurück appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch