Anzeige
 

Bund will Importe nicht «diskriminieren»

Der Bundesrat will weder betäubungsloses Schlachten noch die Fütterung in Feedlots noch Massentierhaltung auf den Importprodukten deklarieren. Neue Deklarationspflichten seien nicht immer der geeignetste Weg, sagt er.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch