Anzeige
 

Boden erholt sich von oben nach unten

  • zvg

Genaue Daten zur Regeneration der Böden nach einer erfolgten Verdichtung sind spärlich. Diese Informationen sind jedoch ausschlaggebend für die Entwicklung von Strategien für eine beschleunigte Regeneration und ein nachhaltiges Bodenmanagement.

Der Langzeitfeldversuch «Soil Structure Observatory» von Agroscope soll aufzeigen, wie schnell sich Bodenstrukturen nach Verdichtung unter Schwarzbrache, Kunstwiese und Fruchtfolge erholen. Zwei Jahre nach der Verdichtung waren die physikalischen Eigenschaften des Bodens nicht vollständig wiederhergestellt.

Die Luft- und Wasserdurchlässigkeit war durch die Verdichtung drastisch reduziert, hatte sich jedoch im Laufe der Zeit dank von Regenwürmern und Wurzeln geschaffener neuer Bodenmakroporen verbessert. Das Gesamtporenvolumen und die Lagerungsdichte des Bodens blieben jedoch unverändert, was auf eine mangelnde Wiederauflockerung schliesst.

Die Studie zeigt, dass die Regeneration von der Bodenoberfläche nach unten hin und von Bioporen aus in die verdichteten Bodenvolumina erfolgt und zeigt, dass es sich bei der Erholung der Bodenstruktur nach erfolgter Verdichtung um einen langwierigen Prozess handelt. 

The post Boden erholt sich von oben nach unten appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch