Anzeige
 

ZVG: Schulgärten und Unterrichtsmaterialen zum Gartenbau bleiben hochaktuell

Nicht erst Homeschooling und eingeschränkter Schulbetrieb in den vergangenen Monaten haben die Bedeutung von guten Bildungsangeboten deutlich gemacht. Das betonte der Zentralverband Gartenbau (ZVG) im Rahmen des „Tag des Schulgartens“ am 10. Juni und unterstrich dabei seine Forderung nach der Aufnahme von Schul- und Kita-Gärten in die Lehrkonzepte von frühkindlichen und allgemeinbildenden Bildungseinrichtungen.

„Schulgärten bieten zu vielen gesellschaftspolitischen und ökologischen Themen Anknüpfungspunkte: so zu Artenschutz, Artenvielfalt, Klimawandel, Stadtökologie, Nachhaltigkeit und gesunder Ernährung“, erklärte Jakob Hokema, Vorsitzender des ZVG-Ausschusses Bildungspolitik und Berufsbildung. Zu einem guten Lehrangebot gehöre dabei auch eine entsprechende Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften.  


ganzen Artikel lesen ▸