Anzeige
 

Valencia: Kakis von Anecoop gehen in innovativem Kühlcontainer auf die Reise

Rund 7.000 kg Kaki Persimon Bouquet haben Anfang der KW 41 in einem passiven Kühlcontainer Carlet/Valencia mit Zielort Rungis (Paris) verlassen. Der erste Halt ist in Saint Charles (Perpignan) geplant.

In einem Pilotversuch, an dem Anecoop und seine Mitglieds-Genossenschaft San Bernat de Carlet (Carlet/Valencia) mit Unterstützung des europäischen TRAILS-Projekt teilnehmen, wurden acht Paletten zum ersten Mal in dem intelligenten passiven Container transportiert, den die von INPROUS-PRS entwickelte SmartEcoReefer-Lösung dem Agrarlebensmittelsektor zur Verfügung stellt. Durch die Teilnahme an dieser Initiative machen Anecoop und seine Partner weitere Schritte in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie.

Die Logistikbranche steht aktuell vor vielen Herausforderungen bei der Optimierung des Transports verderblicher Ware, besonders was die Aufrechterhaltung der Temperatur und die Abhängigkeit von der Energieversorgung während des Transports betreffen. In diesem Sinne will SmartEcoReefer von Inprous-PRS der Branche eine integrierte technologische Lösung anbieten, die den Kunden die entsprechenden Dienstleistungen für die Logistik bei kontrollierter Temperatur garantiert. So schränke die erzeugte Kälte die Vermehrung von Bakterien, Viren und Fäulnis ein und erreiche eine höhere Frische und Qualität der Produkte.

Ziel des europäischen TRAILS-Projekts ist es, ein Pilotprojekt für den grenzüberschreitenden multimodalen Fernverkehr zu schaffen, um zu zeigen, dass diese Innovation und dieser neue Container für den Schienenkühltransport von O+G-Produkten geeignet ist. Das wirkt sich positiv auf die Verkehrsverlagerung aus. Der Energieverbrauch und der CO2-Fussabdruck könnten um 81,9 % reduziert werden. Zudem werden durch die perfekte Anpassung an den Schienenverkehr die Straßen entlastet.

Die Logistikpartner dieses von den Mitgliedern des TRAILS-Projekts und der Grupo Anecoop organisierten Pilotprojekts sind Transportes Salva, die Eisenbahngesellschaft Novatrans und auf der letzten Strecke in Paris, Transportes Mesguen. Dieser Containertyp scheint viele Vorteile zu haben, die mit dem Pilotversuch unter realen Bedingungen im grenzüberschreitenden europäischen Raum überprüft werden sollen. Anecoop/d.s.

Foto: Anecoop

ganzen Artikel lesen ▸