Anzeige
 

UK/Studie: Helfen Himbeeren Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren?

Der Verzehr von Himbeeren verbessere die Zellfunktionen, die die Blutgefäße auskleiden, wodurch das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gesenkt werden kann. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, wie das Kings College London mitteilt. Die Forscher glauben, dass die in der Himbeere vorkommenden Ellagitannine für die Gefäßgesundheit von Vorteil sein könnten.

Das Team um Dr. Ana Rodriguez-Mateos von der School of Course Sciences untersuchte zehn gesunde männliche Freiwillige im Alter von 18 bis 35 Jahren, die nach dem Zufallsprinzip Getränke die keine, 200 g oder 400 g Himbeeren enthielten, tranken. Die Forscher beobachteten Chemikalien in Blut und Urin sowie den Blutdruck und die durchflussvermittelte Dilatation (MKS) der Oberarmarterie. Die Ergebnisse zeigten einen signifikanten Anstieg des MKS bei den Teilnehmern, die himbeerhaltige Getränke tranken. Die Wirkung dauerte mindestens 24 Stunden, werde diese gesteigert, könnte das Risiko einer Erkrankung 15 % gesenkt werden. Weitere Studien seien notwendig.


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: fruchthandel.de Juni 13, 2018 11:25