Anzeige
 

Südafrika: SIZA wählt neuen Vorstandsvorsitzenden

Nach vier Jahren als Vorstandsvorsitzender verabschiedet sich Nigel Mudge in den Ruhestand. Er war maßgeblich an der Gründung und dem Wachstum von SIZA beteiligt, heißt es in einer Nachricht. Seine Nachfolge wird Nicholas Dicey antreten.

Dicey machte 1992 einen BCom-Abschluss an der Universität Stellenbosch und erwarb unter der Leitung von Keith Downes praktische landwirtschaftliche Kenntnisse auf den Obstplantagen von Elgin. 1994 stieg er zusammen mit seinen beiden Brüdern in das Familienunternehmen in Wolseley auf dem Landgut La Plaisante Estate ein, wo u.a. Birnen und Pflaumen produziert werden. 2019 wurde Nicholas Dicey zum Präsidenten der World Apple and Pear Association (WAPA) gewählt. „Über zwei Jahrzehnte sammelte Nicholas Dicey auf zahlreichen Reisen unschätzbares Wissen und engagierte sich für den Welthandel. Dadurch wurde er zu einer Bereicherung für die verschiedenen Branchenorganisationen und Vorstände, in denen er tätig war und weiterhin sein wird“, teilte SIZA mit.

Nigel Mudge (l) und Nicholas Dicey Foto: SIZA

ganzen Artikel lesen ▸