Anzeige
 

Spanien: Gute Citrusernte erwartet

Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums wird die spanische Citrusproduktion 2020/21 bei rund 6,93 Mio t liegen. Das sind 12 % mehr als in der vergangenen Saison.

Das Land Valencia erwartet rund 3,5 Mio Tonnen, 13,5 % mehr als 2019/20, aber ca. eine halbe Million weniger als in der Rekordsaison 2018/19. Von der diesjährigen Menge entfallen 1.571.194 t auf die Gruppe Mandarinen. Insbesondere die Produktion von Clemenules hat sich wieder erholt. Auch bei den Sorten Nadorcott, Orri oder Tango wird mit Zuwächsen gerechnet, hauptsächlich durch den Produktionsbeginn neuer Plantagen. Bei Orangen wird die rund 1.596.084 t betragen, etwas mehr als in der letzten Kampagne. Wachstum gibt es bei frühen und mittelfallenden Navels und frühen Blancas. Spätfrüchte sind etwas rückläufig. Die valencianische Zitronen, deren Anbau sich auf die Provinz Alicante konzentriert, wird um rund 11,6 % höher ausfallen als in 19/20. (Daten: valencianisches Landwirtschaftsministerium)

Den vollständigen Bericht lesen Sie in Ausgabe 45/2020 des Fruchthandel Magazins.


ganzen Artikel lesen ▸