Anzeige
 

Schlaraffia erfolgreich gestartet

  • Die durchschnittliche Verweildauer bei den Live-Vorführungen betrug 13 Minuten. – zvg

Dieses Wochenende startete die virtuelle Durchführung der Ostschweizer Wein- und Genussmesse Schlaraffia. Noch bis 27. Juli können Besucher online spannende Anbieter von Weinen und Delikatessen entdecken. Zudem stehen zahlreiche Live-Veranstaltungen wie Kochshows, Vorführungen, Degustationen und Vorträge zum Nachschauen zur Verfügung.

Am Start-Wochenende vom 27. bis 30. Mai besuchten bereits 2300 Besucher die virtuelle Schlaraffia. 860 davon sahen sich auch Live-Shows im Konferenzbereich an. Die durchschnittliche Verweildauer bei den Live-Vorführungen betrug 13 Minuten.

An den virtuellen Ständen gab und gibt es auch weiterhin noch viele spannende Anbieter von Leckereien und Weinen aus nah und fern zu entdecken. Darunter auch ganz neue Aussteller, die ihre Produkte das erste Mal an der Schlaraffia 2020 vorgestellt hätten, heisst es in einer Medienmitteilung. 

Vielseitiges Angebot

Tomatensuppe mit Whisky, Spargelrisotto mit Märwiler Poulet-Aillerons oder Erdbeertörtli neu interpretiert: Die Kochshows im Schlaraffia-Studio lassen einem das Wasser im Mund zusammenfliessen. Noch bis 27. Juli können die Kochsendungen nachgeschaut werden.

Ebenso die zahlreichen Live-Shows. Zu Auswahl stehen beispielsweise Informationen zu den aktuellen Wein-Jahrgängen, Geschichten rund um die Namen der Weine, Wissenswertes über Bier, Vorstellungen vielfältiger Genussprodukte oder interessanter neuer Kreationen.  Ebenso können für den echten Genuss zu Hause auch noch weiterhin ausgesuchte Degustationspakete bestellt werden, die Videos der Degustationen stehen ebenfalls zum Nachschauen zur Verfügung.

Die nächste Schlaraffia findet vom 10. – 13. März 2022 statt. 

The post Schlaraffia erfolgreich gestartet appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch