Anzeige
 

Rewe Group/Österreich: Gesamtbruttoumsatz steigt auf über neun Milliarden Euro

Das ist ein Plus von 3,76 % im Vergleich zu 2019. Das Geschäftsfeld Lebensmitteleinzelhandel (Billa, Merkur, Penny und die selbständigen Adeg-Kaufleute) verzeichnete ein Umsatzplus von 6,7 %. Das Vollsortiment Österreich (Billa, Merkur, Bipa, Adeg) schaffte ein Plus von 3,38 % auf 8,17 Mrd Euro, bezieht sich Cash auf die Gruppe.

Billa konnte mit 6,89 % am stärksten zulegen. Merkur (jetzt Billa Plus) kam auf ein Plus von 6,4 %. Penny erzielte einen Zuwachs um 6,76 %. Im internationalen Handelsgeschäft konnte die Rewe Group ein wechselkursbereinigtes Umsatzplus von 5,47 % auf 18,75 Mrd Euro erzielen. Penny International schaffte sogar einen wechselkursbereinigten Zuwachs von 11 % auf 6,34 Mrd Euro. 2021 sollen in den Märkten von Handel International die Kundenzufriedenheit erhöht und verstärkt auf Regionalität, Expansion und Modernisierung gesetzt werden. Dafür stehe ein Investitionsvolumen von rund 900 Mio Euro zur Verfügung, wird Rewe-International-Vorstand Christoph Matschke zitiert.


ganzen Artikel lesen ▸