Anzeige
 

QS Monitoring-Report: Erneue niedrige Überschreitungsquote in Deutschland und Europa

Im QS-Rückstandsmonitoring werden , Gemüse und Kartoffeln systematisch überwacht und auf die zulässigen Höchstgehalte für Pflanzenschutzmittelwirkstoffe untersucht. Wilfried Kamphausen, bei QS verantwortlich für den Bereich , Gemüse und Kartoffeln, ist mit den Ergebnissen des aktuellen Rückstandsmonitorings äußerst zufrieden.

„Ähnlich wie in der letzten Auswertung lag die Überschreitungsquote in Deutschland bei einem niedrigen Wert von 0,5 %“, erläutert er. Die Überschreitungsquote in Europa sei mit 0,6 % sogar zurückgegangen. In der vorangegangenen Auswertung war es 1 % gewesen. „Auch die Überschreitungsquote in Europa ohne Deutschland lag mit 0,8 % deutlich unter dem Vorjahreswert von 1,8 %. Die niedrige Überschreitungsquote bestätigt die Sorgfalt der Erzeuger beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln“, so Wilfried Kamphausen. Insgesamt waren im Zeitraum vom 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 16.380 Proben ausgewertet worden, 16.280 davon ohne RHG-Überschreitung.
Lesen Sie mehr zu dem Thema in Ausgabe 04/2021 des Fruchthandel Magazins, ein ausführlicher Bericht ist auch in der neuen QS-Winterausgabe der qualitas https://www.q-s.de/services/files/downloadcenter/10-publikationen/qualitas_Ausgabe_Winter_2021.pdf zu finden.


ganzen Artikel lesen ▸