Anzeige
 

Plant & Fod Research: Wie reagieren Pflanzen auf den Klimawandel?

In einem Forschungsprojekt soll beispielhaft an Hornkrautpflanzen, die kein für die Bewältigung von Umweltproblemen benötigtes rotes Flavonoidpigment produzieren können, untersucht werden, wie Pflanzen auf diese und Stress reagieren.

„Wir denken, dass Hornkraut einzigartig ist. Wenn der Pflanze diese Flavonoide in Blüten und Blättern fehlen, die sie anscheinend brauchen, um sich vor UV-B-Strahlung, Kälte, Dürre, Nährstoffmangel und Krankheiten zu schützen, dann wollen wir wissen, wie sich dies auf ihre Fähigkeit auswirkt, mit Umweltveränderungen fertig zu werden. Wenn das Hornkraut durch den Mangel an Flavonoiden nicht benachteiligt ist, warum sind diese Pigmente dann in anderen Pflanzen so weit verbreitet? Vielleicht haben Hornkräuter alternative Wege entwickelt, um mit Umweltstress fertig zu werden, die noch beschrieben werden müssen“, erklärte Dr. Kevin Davies von Plant & Food Research.
Ein Team aus Chemikern, Genomik-Spezialisten und weltweit führenden Pflanzenphysiologen von Plant & Food Research, der Universität Monash (Australien) und der Universität von Pisa (Italien) werden an dem Projekt arbeiten.


ganzen Artikel lesen ▸