Anzeige
 

Pink Lady®: Mehr Umweltfreundlichkeit bei Goodies

Die Vereinigung Pink Lady® Europe hat sich dem nachhaltigen Handeln und der Reduzierung ihres ökologischen Fußabdrucks verschrieben. Bei ihren Goodies setzt sie von nun an auf Ökodesign.

In Zukunft soll die bisherige Plastikverpackung der Goodies durch vollständig recyclebares Packpapier ersetzt werden. Darüber hinaus soll für die Stifte, die den PinKids®-Schalen bei Aktionen beigelegt werden, Weizenstroh verwendet werden.

Für die kommende Saison wurden außerdem Einkaufstaschen aus Baumwolle entwickelt. Das Material für diese Beutel ist GOTS-zertifiziert. Der Organic Textile Standard steht für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette, sowie Sozialkriterien. i.e.

Pink Lady®: Mehr Umweltfreundlichkeit bei GoodiesFoto: Pink Lady®

ganzen Artikel lesen ▸