Anzeige
 

Peru: Nacherntelabor für Hass-Avocados eröffnet

ProHass und die Nationale Agraruniversität La Molina (UNALM) haben für dieses Labor zusammengearbeitet, das dabei helfen soll, die Avocado-Branche weiter auszubauen.

Um zum einen die Qualität nach der zu optimieren sowie die Biologie der Hass-Avocado und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Produktionsstandorten im Lande zu verstehen, muss viel Forschung betrieben werden, berichtet agraria.pe. Das Labor verfüge über zwei Kühlkammern mit je 12 m³ und einem Fassungsvermögen von jeweils ca. 1,2 t. In den fünf Räumen pro Kammer können verschiedene Konzentrationen kontrollierter Atmosphären (Sauerstoff und Kohlendioxid) automatisch gesteuert werden, heißt es.

Foto: AGAP

ganzen Artikel lesen ▸