Anzeige
 

Peru: 20 Prozent Plus bei Traubenausfuhren erwartet

Von Mai bis Ende Dezember 2021 exportierte das Andenland 281.000 t frische Trauben, was einem Anstieg von 17 % gegenüber den 240.000 t im gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht, so agraria.pe.

„In der Kampagne 2021/22 werden wir Rekorde brechen. Vor allem im Februar und März werden große Volumen später Trauben vorhanden sein“, sagte Fernando Cillóniz Benavides.
Er gehe davon aus, dass die Exporte bis zum Ende der Saison um 20 % gegenüber der vorangegangenen Saison (2020/2021) ansteigen werden. Zu den Hauptabsatzmärkten gehören u.a. die , die Niederlande, Hongkong, das Vereinigte Königreich und .


ganzen Artikel lesen ▸