Anzeige
 

Niederlande: LEH mit deutlichem Plus beim Onlineverkauf von Obst und Gemüse

Nach Informationen des Branchenverbandes GroentenFruit Huis verkauften niederländische Supermärkte in 2021 fast 50 % mehr und online als ein Jahr zuvor. Gleichzeitig sank der Umsatz in den Geschäften laut Daten des Marktforschungsinstituts IRI um 2 %.

Gurken waren demnach im vergangenen Jahr das am häufigsten nach Hause gelieferte Frisch. Die Banane steht im Online-Einkaufskorb für frisches an erster Stelle. Bereits 2020 hatte die Pandemie den Online-Verkauf von Frischeerzeugnissen in den Niederlanden angekurbelt. Mit einem Umsatzanteil von 15 % ist die Kategorie und die mit Abstand wichtigste innerhalb des Online-Vertriebs des niederländischen LEH und übertrifft damit auch den Umsatz in den Geschäften, der durchschnittlich bei 12 % des Gesamtumsatzes liegt. Zusammen mit den Schweden sind die Niederländer auch sonst führend beim Online-Shopping, wie eine aktuelle Studie von PayPal in Europa zeigt.

Foto: Ahold/Albert Heijn

ganzen Artikel lesen ▸