Anzeige
 

Niederlande: Einzelhandel verzeichnet starke Umsatzzuwächse im dritten Quartal

Der niederländische Einzelhandel verzeichnete im dritten Quartal das stärkste Umsatzplus seit dem Jahr 2005. Laut der Statistikbehörde CBS erzielte die Branche auch begünstigt durch Corona-Effekte Zuwächse in Höhe von 9,2 %.

Das Verkaufsvolumen wuchs demnach um 7,3 %, die Internetverkäufe stiegen im Vergleich zum Vorjahr um fast 40 %, blieben damit jedoch hinter dem Ergebnis (+ 55 %) im zweiten Quartal zurück. Im Lebensmittelbereich stiegen die Umsätze im Handel trotz des geöffneten Horeca-Sektors um 6 %, noch stärker fielen die Zuwächse bei den Fachgeschäften (+9,2 %) aus. Auch im europäischen Vergleich kann sich die Entwicklung des niederländischen Einzelhandels sehen lassen. Die Zuwächse waren z.B. deutlich höher als in Frankreich, Spanien und Großbritannien, sogar das Umsatzplus in Deutschland und Belgien konnte übertreffen werden. Lediglich Norwegen war mit einem Plus von 15,8 % im dritten Quartal einsame Spitze.

Niederlande: Einzelhandel verzeichnet starke Umsatzzuwächse im dritten QuartalFoto: Albert Heijn

ganzen Artikel lesen ▸