Anzeige
 

Niederlande: Direktor Michiel van Ginkel verlässt ZON zum 1. Februar 2021

Nachdem Michiel van Ginkel den Venloer - und Gemüsevermarkter knapp sechs Jahre lang erfolgreich geleitet hat, wird der ZON-Generaldirektor das Unternehmen Anfang Februar kommenden Jahres verlassen. Dies teilte ZON jetzt mit.

Der Aufsichtsrat der ZON Holding zeigte sich gegenüber Michiel F. van Ginkel dankbar für die Art und Weise, in der er die Transformation und Modernisierung der Organisation in den vergangenen Jahren gestaltet und geleitet hat. Man wünsche ihm nun für seine weitere Karriere viel Erfolg.
Seit geraumer Zeit herrscht in Teilen der ZON-Mitgliedschaft Unzufriedenheit über den Kurs des Unternehmens, vor allem nach dem Verkauf des Immobilienstandortes Park Venlo vor einigen Jahren gab es immer wieder Diskussionen um die finanzielle und unternehmerische Beteiligung sowie um die Mitspracherechte angeschlossener Betriebe. Zuletzt gab es einen Dissens bei der jährlichen Mitgliederversammlung, wo der Kurs des Unternehmens nicht bestätigt und der Vorstand nicht entlastet wurde. Der Aufsichtsrat hatte laut einem Bericht von „Nieuwe Oogst“ daraufhin signalisiert, dies sehr ernst zu nehmen. m.s.    

Foto: ZON

ganzen Artikel lesen ▸