Anzeige
 

Niederlande: Den Haag will Mehrwertsteuersatz für Obst und Gemüse abschaffen

In vielen Ländern Europas wird derzeit darüber diskutiert, ob es sinnvoll ist, den Mehrwertsteuersatz für und herabzusetzen oder gleich ganz abzuschaffen. In den Niederlanden, die gerade zum Leidwesen vor allem des Horeca-Sektors wieder in einen harten Lockdown gegangen sind, wird man sich wohl langfristig für die Abschaffung steuerlicher Belastungen entscheiden. Dies ist eine Forderung, die der Branchenverband GroentenFruit Huis bereits seit Jahren erhebt.

Verschiedene Studien hatten gute Argumente für eine Abschaffung zu Tage gefördert. Kürzlich hatte sich im Rahmen der Vorstellung des neuen Koalitionsvertrages auch das Haager Kabinett unter Premier Rutte dafür ausgesprochen, die Mehrwertsteuer auf und langfristig auf 0 % zu senken. „Die Tatsache, dass unser neues Kabinett die Abschaffung der Mehrwertsteuer in den Koalitionsvertrag aufgenommen hat, ist ein zusätzlicher Impuls, um unser Ziel hin zu einer gesünderen Ernährung und Gesellschaft schneller zu erreichen. Wir hoffen daher, dass die Politik dies auch rasch umsetzt, zumal die Corona-Pandemie schmerzlich gezeigt hat, wie wichtig eine gute Gesundheit ist“, sagte die Co-Direktorin des Verbandes, Janine Luten.


ganzen Artikel lesen ▸