Anzeige
 

Metro: Trennung von Real geplant

Eigenständig in die Zukunft gehen, das kann Real Dank seiner Neuausrichtung in den vergangenen Jahren künftig. Wie die Metro AG mitteilt, wurde ein systematischer Veräußerungsprozess von Real und den damit zusammenhängenden Geschäftsaktivitäten entschieden.

Durch die Revitalisierung des stationären Geschäfts und die Entwicklung des Online-Geschäfts wurden wesentliche Weichen für ein erfolgreiches Wachstum gestellt. Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der Metro, sagte: „Real hat in den vergangenen drei Jahren signifikante Fortschritte bei der Transformation gemacht. Metro fokussiert sich damit vollständig auf den Großhandel. Wir werden die Ausrichtung auf professionelle Kunden weiter intensivieren, um das enorme Potenzial zu erschließen.“ Henning Gieseke, Co-CEO von Real: „Wir haben in den vergangenen Jahren die unternehmerische Initiative ergriffen und unser Geschäft für unsere Kunden vollkommen neu aufgestellt. Die Basis für eine eigenständige Zukunft ist gelegt. Wir sind überzeugt vom Potenzial unseres Unternehmens und seinen Entwicklungsmöglichkeiten. Real verfügt zudem über ein wertvolles Immobilienportfolio.“ Die Metro wird nun einen Verkaufsprozess starten, der für eine gründliche Prüfung der verschiedenen Optionen durch entsprechende Berater unterstützt wird.


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: fruchthandel.de September 14, 2018 12:30

Anzeige

Preise für gebrauchte Landmaschinen

Deutscher Agrarexport und Import in Echtzeit

Deutscher Agrarexport und Import in Echtzeit