Anzeige
 

Marokko: EU-Tomatenimporte sind deutlich gestiegen

Die Europäische Union hat im Laufe der vergangenen fünf Jahre ihre Tomateneinfuhren aus um 26 % erhöht. Dies geht aus aktuellen Daten von Fepex hervor. In diesem Zeitraum gingen die Importe aus führenden Lieferländern wie Spanien oder den Niederlanden um 20 % bzw. 5 % zurück.

Der Exportstatistik zufolge sind die spanischen Tomatenausfuhren in Richtung EU von knapp 764.000 t in 2016 auf 613.000 t im Jahr 2020 gesunken. Im Fall der Niederlande sanken die EU-Tomatenexporte von 844.000 t im Jahr 2016 auf 803.000 t im vorigen Jahr. steigerte hingegen seine EU-Tomatenausfuhren von 345.000 t auf 435.000 t.     

Foto: rdnzl/AdobeStock

ganzen Artikel lesen ▸