Anzeige
 

Globus eröffnet Logistikzentrum in Puschkino

Nach einer Bauzeit von 14 Monaten, einer Investitionssumme von rund 73 Mio Euro und mit einer Lagerfläche von 78.000 m² weihte Globus in KW 39 das neue Logistikzentrum im russischen Puschkino ein, das laut Globus ein ungekühltes Lager mit einer Fläche von rund 51.700 m² sowie ein Multitemperaturlager mit vier Temperaturzonen auf ca. 15.500 m² bietet.

Eine 77 m lange Brücke verbindet die beiden Lager miteinander. 61.000 Paletten finden in dem neuen Lager nordöstlich von Moskau Platz. Im ersten Jahr werden rund 1,2 Mio Paletten und durchschnittlich 103 Fahrzeuge pro Tag mit Waren beladen, bis 2030 wird sich das Volumen auf 2,2 Mio Paletten je Geschäftsjahr erhöhen, so Globus. Aktuell arbeiten rund 600 Mitarbeiter am Standort, in den nächsten Jahren sollen 300 weitere Arbeitsplätze geschaffen werden. Das neue Logistikzentrum wird jährlich von 1.500 Lieferanten beliefert, die aktive Zusammenarbeit mit lokalen Lieferanten sowie die Unterstützung lokaler Hersteller ist eine Herzensangelegenheit von GlobusGebaut wurde das neue Logistikzentrum gemäß dem internationalen BREEAM-Nachhaltigkeitsstandard.
„Das neue Logistikzentrum in Puschkino ermöglicht uns eine noch bessere Koordination bei der Anlieferung und Verteilung der Waren. Der Ausbau des Globus-Netzes wird die Verbindung zwischen und Deutschland weiter stärken“, sagt Volker Schaar, Sprecher der Geschäftsführung von Globus .

Foto: Globus-Gruppe

ganzen Artikel lesen ▸