Anzeige
 

Gitzi sind nicht einfach kleine Geissen

  • Die Walliser Schwarzhals Gitzi heissen Vaiana und Liana – Nicole Schärer
  • Wintersparziergang mit dem besonderen Mischlingsgitzi Anton. – Monika Stegmann
  • Der freche Kessy unterstützt Elin bei den Haufgaben. – Elin Fischer
  • Die beiden Maskottchen von Alpsteinzaun AG heissen passend Alpsteinzaunli und Alpsteintorli. – Alpsteinzaun AG
  • Kaum auf der Welt, kommt auch schon die Hofkatze beim Gitzi vorbei. Das ist wohl Liebe auf den ersten Blick? – Theresia Hollenstein
  • Trudi und Sepp geben sich gegenseitig warm, solange sie noch Platz im Eimer haben. – Monika Abderhalden
  • Die kleine Brienzerin Saskia, ist nach dem Herumtollen müde und hat sich den Sessel als Ausruhe-Objekt ausgesucht. – Barbara Fuchs

In dieser Woche haben wir uns sehr über 92 Einsendungen von herzigen Gitzi für unseren Bildwettbewerb gefreut. Zum Siegerbild wurde die Aufnahme von Urs Stucki aus Oey BE erkoren. Herzlichen Glückwunsch! Viel Vergnügen beim Durchklicken der zweiten von drei Bildergalerien

Sie kommen zur Welt, schütteln ihre kleinen Köpfchen, öffnen die Äuglein, und schon hat man das Gefühl, das winzige Wesen könne lächeln – die Rede ist von Gitzi. Bald darauf suchen sie die Wärme ihrer Mutter, welche sie ungefähr fünf Monate wohlbehütet in ihrem Bauch sich entwickeln liess und sie jetzt im besten Fall willkommen heisst und ableckt.

Es geht nicht lange, da springen die Gitzi vor lauter Lebensfreude umher. So herzig sind sie und erfreuen mit ihrem Dasein Jung und Alt. Meist ist es wohl auch die Zeit, in welcher die Bauernkinder noch lieber Zeit im verbringen und sich oft bei den Geissen vergessen.

Gitzi aus Oey BE gewinnen

In dieser Woche haben wir das herzigste Gitzi gesucht. 92 süsse Fotos gingen zu unserem Bildwettbewerb ein. Auch in dieser Woche empfingen wir wieder äusserst tolle Bilder, welche leider im Hoch- statt Querformat zugestellt worden sind. Es war sehr schwierig, einen Gewinner zu küren, sind doch alle kleinen Geisslein goldig.

Weil Gitzi für ihre Lebensfreude bekannt sind, hat letztendlich das Bild von Urs Stucki aus Oey BE obenaus geschwungen. Die Aufnahme vermittelt pure Freude und jede Menge Energie. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg! Am Sonntag wird eine Auswahl von 20 Fotos auf schweizerbauer.ch veröffentlicht. Allen Wettbewerbsteilnehmern wünschen wir viel Glück mit den kleinen Herzigen.

Wir suchen den lustigsten Esel

Viele Bäuerinnen und Bauern halten auf ihren Höfen, nebst anderen Tieren, oft zur Freude, Esel. Die lustigen Langohren, die treuen Augen, der Aalstrich auf dem Rücken und das Schulterkreuz in der Fellzeichnung gelten als klassisches Merkmal, eben-so der weisse Rand ums Maul. Wer von Euch hält Esel daheim? Wir freuen uns über viele tolle Bilder von Euren Eseln.

Bild der Woche: Esel











  • Ziehe Dateien hier her oder

     

    ganzen Artikel lesen ▸

    Quelle: schweizerbauer.ch