Anzeige
 

Fruchthandel-Webinare: Citrus 2020/21 – Explodiert die Nachfrage?

Fruchthandel Online bietet in den nächsten Wochen in unregelmäßigen Abständen ein neues Webinar-Programm. Der Startschuss erfolgt am 2. Dezember 2020 um 15 Uhr mit dem Thema Citrus – einem der beliebtesten und wichtigsten Produkte in den Wintermonaten auf dem deutschen Markt. Und somit auch für die exportierenden Länder, allen voran Spanien. Wir wollen wissen: Citrus 2020/21 – Explodiert die Nachfrage? Ein Webinar von AMI und Fruchthandel Online.

Die Citrus-Nachfrage in Deutschland wird im Wesentlichen durch Importe aus Spanien gedeckt, 2019 stammten 78 % aller deutschen Citruseinfuhren aus diesem Land. Betrachtet man nur Orangen und Easy Peeler, dann kommt man sogar auf über 80 %. Es ist deshalb kein Wunder, dass die kleine Citrus 2019/20 in Spanien auch auf die Einkaufsmenge in Deutschland durchschlug. In den ersten beiden Monaten des Jahres 2020 fiel die eingekaufte Menge noch knapp 10 % geringer aus als im Vorjahr. Aber dann erreichte die Corona-Pandemie Deutschland, und die Nachfrage stieg sprunghaft an. Im Vergleich zum Vorjahr betrug das Plus im April/Mai rund 15 %. Danach war die Warendecke in Spanien so dünn, dass auch deutlich höhere Lieferungen anderer Länder das Minus nicht ausgleichen konnten. Der Nachfrageüberhang ließ die Preise kräftig steigen. Im Sommer ist die Citrus-Nachfrage in Deutschland traditionell sehr niedrig, von der Südhalbkugel kam zwar ebenfalls deutlich mehr Ware, in absoluten Zahlen machen diese Steigerungen aber wenig aus.
Die Voraussetzungen der 2020/21 sind nun aber anders. Lassen die größere in Spanien und der erneute Lockdown im November die Einkaufsmengen durch die Decke gehen? Werden die übrigen Mittelmeerländer Deutschland als Exportziel wieder neu entdecken?  Diese und andere Fragen sollen im Webinar Citrus erörtert werden, das AMI und Fruchthandel Online am 2. Dezember 2020 von 15 bis 16 Uhr gemeinsam präsentieren.
Dr. Hans-Christoph Behr, AMI, präsentiert Marktzahlen.
Rafael Monar Álvarez vom Unternehmen Brio Fruits aus Valencia wird den Saisonauftakt Revue passieren lassen sowie eine Einschätzung des weiteren Verlaufs abgeben.

Zur Anmeldung „Citrus 2020/21 – Explodiert die Nachfrage?“

Foto: Mara Zemgaliete/AdobeStock

ganzen Artikel lesen ▸