Anzeige
 

Freshfel Europe: Präsident und Vize im Amt bestätigt

Auf der ersten digitalen Jahreshauptversammlung von Freshfel Europe wurden Stephan Weist und Salvo Laudani jeweils für eine zweite Amtszeit von zwei Jahren wiedergewählt, wie der Verband mitteilt. Die Neuorganisation des Verbandsvorstands zur Stärkung der Koordination von Freshfel Europe im Bereich Nachhaltigkeit und der politischen Prioritäten der Farm to Fork-Strategie wurde bei der virtuellen Jahreshauptversammlung ebenso bestätigt wie die formelle Gründung eines Ausschusses zur Koordinierung der Arbeit der Branchenverbände auf europäischer Ebene.

Der Generaldelegierte des Verbands, Philippe Binard begrüßt die Wiederwahl beider Kandidaten: „Ich bin zuversichtlich, dass Stephan Weist und Salvo Laudani während ihrer zweiten Amtszeit als Präsident und Vizepräsident von Freshfel Europe weiterhin zusammen mit ihren Vorstandskollegen die Aktivitäten der Vereinigung leiten werden, insbesondere in dieser für den - und Gemüsesektor beispiellosen Zeit.“ Präsident Stephan Weist betont: „2021 ist das Internationale Jahr des es und Gemüses der UNO, und da sich Markttrends und Handelsbedingungen weiterhin rasch entwickeln, werden sich für unseren Sektor neue Möglichkeiten zur Steigerung des derzeitigen Verbrauchsniveaus ergeben. Ich fühle mich geehrt, Freshfel Europe für eine zweite Amtszeit von zwei Jahren in dieser herausfordernden, aber aufregenden Zeit zu leiten.“
Außerdem wurde der Vorstand von Freshfel Europe reorganisiert, um die Koordination des Verbands in Bezug auf Nachhaltigkeit und politische Prioritäten der Farm to Fork-Strategie zu stärken, die nun neben anderen wichtigen Bereichen an der Spitze der Arbeit des Verbands steht. Zusätzlich wurde der Freshfel Europe-Ausschuss für Branchenverbände aktiviert, um den Austausch über bewährte Praktiken und die Sichtbarkeit für Branchenverbände im europäischen - und Gemüsesektor zu erleichtern.


ganzen Artikel lesen ▸