Anzeige
 

Edeka Nord: Erster Naturkind-Bio-Markt in Hamburg eröffnet

Am 10. Oktober eröffnet der erste selbstständig geführte Naturkind Bio-Fachmarkt Deutschlands in Hamburg-Altona. Naturkind steht nach eigenen Angaben für regionale und saisonale Lebensmittel in Bio-Qualität, Frische und Bedienungstheken sowie eine transparente Kundeninformation. Der erste Markt ist in den denkmalgeschützten ehemaligen Güterhallen Hamburg-Altona entstanden.

Als Teil der Einkaufs- und Genussmeile sichere Naturkind in den komplett modernisierten Hallen des ehemaligen Verladebahnhofs in Altona die Nahversorgung mit hochwertigen Bio-Produkten und Bedientheken. Benjamin Hirche: „Ich bin überzeugt, dass wir mit Naturkind ein Konzept entwickelt haben, das exakt den Nerv der Zeit trifft.“ Neben den Bedientheken überzeuge der Bio-Fachmarkt auch mit einer Milchtankstelle, Saftpresse, Salatbar und einem umfangreichen Angebot an unverpackter Ware. Auf rund 500 m² Verkaufsfläche werden fast 7.000 Artikel in Bio-Qualität angeboten.
Überall im Markt informiere Naturkind über Initiativen zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks. Diese Transparenz leiste man auch bei der Warenkunde: An Wänden, Regalen und der Frischetheke finden sich Hinweise über Herkunft, Herstellungsmethoden oder die besondere Qualität vieler Produkte. Auch die Architektur und Einrichtung sei erkennbar anders. Großzügige, hell und freundlich gestaltete Flächen schaffen eine angenehme Einkaufsatmosphäre. LED-Beleuchtung, verglaste Kühlmöbel und eine Wärmerückgewinnungsanlage der neusten Generation schärfen das klimabewusste Profil ebenso wie E-Ladesäulen für E-Bike und E-Autos vor dem Markt.
Stefan Giese, Geschäftsführer Edeka Nord: „Viele Bio-interessierte Verbraucher kaufen gezielt im Fachmarkt ein. Daher sind wir überzeugt, dass Naturkind einen neuen Kundenstamm erreichen kann. Besonders stolz sind wir, dass der Pilotmarkt in Hamburg eröffnet.“

Foto: Naturkind/Edeka Nord

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: fruchthandel.de Oktober 9, 2019 14:30