Anzeige
 

Chile: Gesamtexport von Nektarinen und Pfirsichen stieg in der Saison 2017/18 um 11,4 Prozent

Im Vergleich zum Vorjahr konnten insgesamt 98.200 t exportiert werden, berichtet Ronald Bown, Präsident ASOEX. Nektarinen, auf die der Großteil des Exportvolumens entfiel, verzeichneten ein Plus von 8 % auf 66.940 t, die Pfirsichexporte stiegen um 20 % auf 31.260 t.

60 % der Pfirsichexporte gingen auf den nordamerikanischen Markt, 35 % nach Lateinamerika. Auch Nektarinen wurden mit 34 % des Volumens hautsächlich nach Nordamerika exportiert. 31 % gingen nach Fernost, was einem Zuwachs von 51 % gegenüber dem Vorjahr entspreche. Grund dafür sei die Öffnung des chinesischen Marktes im Februar 2017. In Shanghai und Jiangnan wurden Werbekampagnen mit Verkostungen, Vorstellungen auf Großmärkten und Einzelhandelsgeschäften sowie Interviews und Zeitungsberichten durchgeführt, auch ein Seminar über WeChat wurde angeboten. Unter dem Motto „Make your bloom“ wurden die gesundheits- und ernährungsphysiologischen Werte der Nektarinen hervorgehoben.


ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: fruchthandel.de Mai 16, 2018 11:26