Anzeige
 

BMEL: Klima- und Umweltschutz ist Landwirtschaftsschutz

Der Bundesminister für Ernährung und , Cem Özdemir, hat sich per Videokonferenz mit Umwelt- und sverbänden getroffen. Bundesminister Özdemir sicherte den Verbänden konstruktive und vertrauensvolle Arbeit zu und betonte, den Dialog eng fortführen zu wollen. Neben den sverbänden soll die Zmmenarbeit mit den Umweltverbänden intensiviert werden.

Bundesminister Özdemir hob hervor, er werde gemeinsam mit allen Verbänden die große gesamtgesellschaftliche Herausforderung angehen: Die im Einklang von Natur, Umwelt und Klima weiterzuentwickeln und den Betrieben eine wirtschaftliche Perspektive mit fairen Einkommen für die Bäuerinnen und Bauern zu geben.
 
Cem Özdemir: „Mir ist ein direkter Draht und ein offener Austausch wichtig. Ich erwarte aber auch, dass wir uns gegenseitig zuhören und auf die Gemeinsamkeiten konzentrieren, um zu Lösungen zu kommen. Die heutigen Gespräche sind dafür ein vielversprechender Auftakt. Ich bin überzeugt: Eine nachhaltige im Einklang von Natur, Umwelt und Tierwohl dient auch den Interessen der Betriebe und ist Grundlage von gesunder Ernährung. 
Außerdem werden wir die gesamte in ihrer Vielfalt an den Zielen Umwelt- und Ressourcenschutz ausrichten. Diese Transformation können wir nur gemeinsam meistern. Gut gemachter Klima- und Umweltschutz ist auch sschutz.“

Foto: BMEL/Mewes

ganzen Artikel lesen ▸