Anzeige
 

BGA: Außenhandel stabilisiert sich

Nach turbulenten Monaten der Pandemie stabilisiert sich die Erholung des deutschen Außenhandels. Dass diese Entwicklung jedoch auf wackligen Beinen stehe und durch verschiedene und teils auch hausgemachte Risiken gefährdet sei, betonte BGA-Präsident Anton F. Börner. 

„Dringend notwendig wären jetzt vorbereitende Maßnahmen für den Herbst, um eine vierte Welle zu vermeiden. Hierzu ist derweil noch nichts zu sehen. Die Politik macht wieder dieselben Fehler wie im vergangenen Jahr und lässt es in den Sommermonaten schleifen anstatt die Zeit zu nutzen. Das derzeitige Chaos im Frachtverkehr, die immens gestiegenen Preise für Container sowie Rohstoffengpässe machen uns große Sorgen. Gleichwohl sind wir davon überzeugt, dass sich der Markt mittel- bis langfristig wieder einpendeln wird“, unterstrich Börner.

BGA-Präsident Anton F. Börner. Foto: BGA

ganzen Artikel lesen ▸